Lammkeule

Ein ganz besonders schmackhaftes Gericht ist die im Backofen zubereitete Lammkeule. Jedoch gibt es auch Rezepte, bei denen die Lammkeule auch auf dem Herd zubereitet wird.

Die herrlich schmackhafte Lammkeule


Isst man sehr gerne Fleisch, sollte man unbedingt einmal eine Lammkeule versuchen. Es handelt sich hier um ein sehr fettarmes Fleisch. Im Geschmack, bei richtiger Zubereitung auch mild zu nennen. Gewürze und Kräuter unterstreichen die Lammkeule hervorragend. Geliebt wird die Lammkeule von den Genießern, wenn sie zart und Rose aus dem Backofen kommt. Jedoch gibt es sehr viele Zubereitungsarten. Es lohnt einmal ein wenig auszuprobieren, denn jedes Gericht schmeckt auf seine Weise sehr einzigartig. Das beste Stück vom Lamm stellt die Keule dar.



Meist im Backofen als Schmorgericht gegart, aber auch in der Pfanne kann sie zubereitet werden. Verschiedene Rezepte zeigen auf, wie vielseitig eine Lammkeule zubereitet werden kann. Kleine Tipps helfen dabei ein leckeres Gericht mit der Lammkeule zuzubereiten. So kann man auch den Lammgeschmack beeinflussen und ihn stärker oder dezenter zum Vorschein bringen.

Die Lammkeule in vielen Kulturen

Die Lammkeule wird schon seit tausenden von Jahren von den Menschen gegessen. Die Menschen waren sich im Klaren, welch großen Nutzen ein Lamm bieten kann. Milch des Lamms wurde zu Käse und Butter, dass Fell bot als Bekleidung Schutz gegen das Wetter und das Fleisch schmeckte vorzüglich. Das Leder konnte ebenfalls gut verwendet werden. Gerade in ländlichen Gebieten wurden Schafe gehalten, weil sie so vielseitig nutzbar waren. Die Religion spielte bei dem Verzehr von Lamm bis heute auch eine Rolle. Als Osterlamm ist es bei den Christen eine Lammkeule ein gern zubereitetes Gericht.